Loading...

Unsere Zucht


Angefangen zu züchten haben wir eigentlich aus Verlegenheit. Und wir betreiben die Zucht auch nur in kleinem Rahmen. Es soll ja auch noch Spass machen

Ich bin 2015 mit meiner damals 9jährigen Stute Aisleen, einer PRE-Holsteiner-Mix Stute auf den Andersen-Hof gezogen.

Aisleen wurde beim Anreiten leider völlig die Motivation zur Mitarbeit mit dem Menschen ab erzogen. Und entsprechend schwierig war es mit ihr zu arbeiten. Sie ist aber ein unglaublich unerschrockenes Pferd, das im Gelände richtig toll ist. Leider bin ich nicht so die Geländerreiterin. So kam die Idee sie mal ein Jahr reiterlich in Ruhe zu lassen, um es dann nochmal miteinander in der Working Equitation zu versuchen, weil an Aufgaben hatte sie ja Spaß

Wir hatten mit Filly schon eine 2012 geborene, tolle Tochter des Hengstes Brooklyn und da sein Besitzer gut zu überzeugen war, aus Aisleen ein Fohlen zu ziehen, wurde aus Aisleen eine wirklich tolle Mutter unseres ersten Pinto-Stutfohlen.

Der Name war auch schnell gefunden: Alaska. Auf Inuit bedeutet das 'Land zwischen den Meeren' und da war sie ja auch schliesslich geboren..
Zwischen Ostsee und Schlei

       
 
 
Die kleine Motte wurde am 03.05.2016 von ihrer Mutter NEBEN den dick mit Stroh eingestreuten Offenstall auf dem Beton geboren. Aisleen halt..

Erfreulicherweise war das Wetter direkt für die Koppel gemacht und Alaska hat das auch sehr genossen.. Und wie es dann manchmal kommt, ging sie nach dem Absetzen nicht zum Hengstbesitzer zurück sondern blieb bei uns. Aisleen hat inzwischen eine neue Besitzerin - ihre ehemalige Reitbeteiligung- gefunden, die deutlich besser zu ihr passt. Dort genießt sie stundenlange Ausritte und so sind alle glücklich geworden

Inzwischen wohnt noch ein Sohn von Brooklyn 'Balduin' (genannt Huibuh ), geb. 19.05.2017 mit seiner Mama Charlotta, einer 7jährigen Holsteinerstute, bei uns. Er ist unser erstes Prämienfohlen und wir sind sehr stolz auf den frechen Kerl.




Charlotta hat dieses Jahr eine Fohlenpause verdient und soll im nächsten Frühjahr wieder einen Liebesurlaub bei Brooklyn, der so klasse seine Zugewandtheit und Coolness vererbt, machen.


Für Alaska hatten wir im März 2017 eine kleine Lewitzerabsetzerin 'Solibel' als Kumpeline gekauft und so wohnen jetzt viele bunte Pferde im Nonsfeld.





Alle unsere Pferde wohnen im Offenstall 24/7 mit Unterstand und Heu ad libitum. Mineralfutter gibt es auch und ansonsten Koppel, im Sommer auch gerne mal 24/7. So sind die Bedingungen bestens für Hufe, Gelenke, Lunge gesund zu sein und v.a. auch zu bleiben.

Sie werden regelmäßig huforthopädisch und osteopathisch von Claudia Süsens (www.horse-health.de) versorgt, die einen tollen Job macht. Gerade mit unseren Jungen hat sie genau das richtige Maß. Empfehle ich sehr für Jungspunde - und für die anderen natürlich auch!


Nonsfeld 3 24376 Kappeln
04642/ 81433